>News, Stories, Fakten & more...

Freitag, August 11, 2006

Dönerparadies

Ich glaube wir leben im "Dönerparadies". Der Name könnte wohl eher ein Film von "Erkan & Stefan" sein doch es endspricht der Realität. Hier in Bremen gibt es immer mehere Dönerbuden. Steht ein Laden leer so wird dieser Verkauft und ein neuer Dönerladen endsteht, aber was ist so beliebt am Döner?

Kraut, Fleisch, Soße... Fertig!!!

Gesünder als ein Big Mäc auf jeden Fall, trotzdem ne Kalorienbombe. Aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Früher, ja da gabs noch richtige Imbisse, mit Bratwurst, Frikadellen und Schnitzel mit Pommes. Doch heute nur noch Döner, Mc Donalds, Burger King u.s.w

Oftmals mängelt es an der Sauberkeit in Dönerläden. Die Türkische Pizza liegt auf der Fensterbank, die Salate quirllen vor sich hin und das Fleisch besteht nur noch aus 40% Fleisch, der Rest sind die Fettschichten. Dies geschieht in jeden 2ten Laden würde ich sagen, Berrichte im TV haben es ja bereits bestätigt. Doch wieso ist der Döner immernoch das beliebteste Essen für Unterwegs und Zwischendurch?

Ist es der Geschmack? Nöö!
Der günstige Preis? Nöö!

Es ist die Bequemlichkeit sich selber kein Essen mehr zubereiten zu müssen und da man eh keine anderen Möglichkeiten hat wie früher muss man wohl das Döner nehmen. Somit verdienen die Betreiber genug um eine Bude nach der anderen zu eröffnen. An jeder Straßenecke, an jeder Haltestelle...

3€uro für 40% Fleisch mit Salatbeilage vom Vortag. Bom Appetit!